ASOP Infanterie

Aus Adlerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sollen die grundlegenden Informationen und Vorgehensweisen der Infanterie erklärt werden. Es geht hier weniger um Sachen wie Strategie und philosophische Diskussionen um Gruppengrössen usw. Behandelt werden sollen hier mehr Taktiken und Prozeduren. Grundsätzlich gilt dabei, dass es sich hier nur um grundlegende Ideen handelt, die je nach Situation in dem Kampfgebiet und je nach Führung variabel angepasst werden. Es wäre z.B. ein Fehler, auf einer mit einem Lineal gezogenen Keilformation mit ausgemessenen 20m Abstand zu achten, wenn das Terrain es nicht hergibt, oder der Trupp gerade unter schwerem Beschuss steht.

Allgemeines

Allgemeiner Kram Infanterie.


Zugorganisation

Der Infanteriezug setzt sich grundsätzlich aus folgenden Teileinheiten zusammen:

  • Zugtrupp
  • 2-3 Gruppen (x2-3 Trupps)

Trupptypen

Verschiedene Arten von Trupps
Zugtrupp Gruppentrupp Infanterietrupp (Grenadier) Infanterietrupp (LMG) Infanterietrupp (AT) AA Trupp Schwerer AT Trupp MMG Trupp
Zugführer Gruppenführer Truppführer (ULG) Truppführer (ULG) Truppführer (ULG) Truppführer (ULG) Truppführer (ULG) Truppführer (ULG)
(Ass. Zugführer) (Ass. Gruppenführer) Grenadier (ULG) Schütze LMG (z.B. M249) Schütze (z.B. AT-4) Schütze AA (z.B. Stinger) Schütze AT (z.B. SMAW) Schütze MMG (z.B. M240)
Zugarzt Gruppensanitäter Schütze Schütze (Ass. LMG) Schütze (z.B. AT-4) Schütze (Ass. AA) Schütze (Ass. AT) Schütze (Ass. MMG)
(Drohnenpilot) (Gruppenscharfschütze) Schütze Schütze Schütze

Zugstruktur

Mit den oben dargestellten Trupptypen kann man sich dann im Baukastenprinzip einen Zug zusammenbauen. Als Standardbeispiel:

  • Alpha (Zugtrupp)
    • Alpha 1 (Gruppentrupp)
      • Alpha 1-1 (Infanterietrupp LMG)
      • Alpha 1-2 (Infanterietrupp Grenadier)
      • Alpha 1-3 (Infanterietrupp AT)
    • Alpha 2 (Gruppentrupp)
      • Alpha 2-1 (Infanterietrupp LMG)
      • Alpha 2-2 (Infanterietruppe Grenadier)
      • Alpha 2-3 (Infanterietrupp AT)
    • Alpha 3 (Gruppentrupp)
      • Alpha 3-1 (Infanterietrupp LMG)
      • Alpha 3-2 (Infanterietruppe Grenadier)
      • Alpha 3-3 (Infanterietrupp AT)

Verwendung zeitweise unterstellter Kräfte

Hierbei geht es hauptsächlich um einzelne Einheiten, die für bestimmte (begrenzte) Zeiträume anderen Einheiten zugeordnet werden können. Die Hauptfrage ist: wer hat so lange das Kommando?

  1. Beispiel: Zug Alpha kommt unter Feuer, der Zugsani muss Alpha 1 (Gruppe) aushelfen. Der Sani meldet sich also im Funkkreis von Alpha 1 an und teilt mit, dass er sich auf den Weg macht und ab Zeitpunkt X zur Verfügung steht. Er sollte trotzdem noch auf dem Zugkanal bleiben um mitzubekommen dass er möglicherweise vorzeitig abgerufen wird. D.h. für den Zeitraum ist der Sani auf dem Zugtrupp Kanal und auf dem Kanal von Alpha 1. Die Kommandierung des Sanis obliegt dem GF von Alpha 1 (oder wer auch immer gerade das Kommando hat). Wenn der Einsatz beendet ist meldet sich der Sani bei Alpha 1 ab und ist ab dem Moment für die Gruppe nicht mehr verfügbar. Der Sani meldet sich dann bei seiner eigenen Gruppe wieder an und ist ab dem Moment für seine originale Gruppe wieder einsatzbereit.
  2. Beispiel: Zug Alpha hat ein Recon Element zur Verfügung. Aus einem konkreten Grund in der Mission muss sich Recon mit Alpha 1 zusammen um eine Aufgabe kümmern, Alpha 1 führt dabei den Angriff. Das ganze findet leicht losgelöst vom restlichen Zug statt.

Das Verfahren ist hierbei identisch. Das Kommando von Recon wird auf Alpha 1 übertragen, Recon meldet sich im Funk an und hört auf die Befehle. Wenn die Notwendigkeit nicht mehr gegeben ist meldet sich Recon bei Alpha 1 ab und bei Alpha wieder an und steht damit wieder normal zur Verfügung.

Verwendung übergeordneter Kräfte (Artillerie, Logistik, CAS)

Diese Einheiten werden üblicherweise der höchsten taktischen Ebene zugeordnet, da sie eher strategisch eingesetzt werden und damit als Teil des Gesamtplans der obersten Führungsebene zur Koordinierung unterstehen. Dabei kann die Kommunikation und tatsächliche Verwaltung dieser Einheiten auf JTACs, FACs, Logistiker usw. übertragen werden.


Quellen