Slotting-Plugin

Aus Adlerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

s.a. https://github.com/gruppe-adler/nodebb-plugin-arma3-slotting/blob/master/docs/match.md

Einleitung

Die Slotliste unseres Slotting-Plugins bietet sehr viele Freiheiten in der Gestaltung. Hierarchien können von Fireteam bis auf Company-Ebene abgebildet werden. Dabei muss auf die korrekte Verschachtelung geachtet werden. Ein Squadelement muss bspw. innerhalb desselben Platoons geschlossen werden, in dem es ggf. geöffnet wurde.

Ein Grundverständnis der Struktur von HTML oder XML ist hilfreich, aber nicht notwendig.

Nesting.jpg


Noch nicht umgesetzt/fehlend

  • Mobilfähigkeit Slotliste-Editieren-Screen
  • Reservierungen im Backend sichtbar machen
  • Verbesserungen bei der Darstellung der uuid
  • Markierung geslotteter in Anmeldeliste
  • Kein Dialog mehr zum Slotkick, wenn man dazu ohnehin keine Rechte hat

Schnellreferenz

Bis auf das Fireteam, das immer in ein Squad eingehängt sein muss, sind alle Hierarchiestufen optional. Es genügt also ein Squad zu definieren, wenn man keine Company/Platoon benötigt.

Hierarchiestufen

Company

<company></company>

Platoon

<platoon></platoon>

Squad

<squad></squad>

Fireteam

Sollte immer in ein Squad eingehängt sein, sonst Darstellungsfehler. Fireteams auf Squadebene als Squad ohne Fireteam einbinden.

<fireteam></fireteam>

Optionale Eigenschaften

Werden in die erste Klammer des anzupassenden Elements geschrieben mit der Syntax
description="value"
also Beispielsweise
<squad side="opfor" callsign="Alpha">...</squad>

Die Reihenfolge der optionalen Angaben ist gleichgültig.


side

beliebige Buchstaben/Zahlen, empfohlen BLUFOR/OPFOR/INDEPENDENT/CIVILIAN

momentan färben nur Blufor und Opfor die Linie oben entsprechend ein


callsign

beliebige Buchstaben/Zahlen

wird automatisch in Versalien (Großbuchstaben) dargestellt


frequency

Funkfrequenz

beliebige Buchstaben/Zahlen, MHz wird automatisch ergänzt


natosymbol

nicht bei Slot/Fireteam anwendbar

Auswahl aus Liste


vehicletype

Fahrzeugtyp, Mouseover über Natosymbol, nicht bei Slot/Fireteam anwendbar

beliebige Buchstaben/Zahlen


Schritt für Schritt per Hand

Lernziel: Verständnis für die Struktur schaffen, um die Presets gezielt editieren zu können.

Slotliste erstellen

Ein Klick auf den Slotliste Button fügt eine neue Slotliste ein.

Slotbutton.jpg


Zum Editieren bzw. Löschen dagegen gibt es an der erstellten Slotliste oben rechts drei kleine Punkte. Editbutton.jpg


Squad anlegen

Nehmen wir mal ein Squad und fügen es in das Inputfeld ein, das nach Drücken des Slotlisten-Button erscheint:

<squad>
</squad>

Tut 01.jpg


Eigenschaften einfügen

Jetzt geben wir dem Squad einen beliebigen Namen, eine beliebige Frequenz und ein NATO Sign aus der Liste (möglich sind im Prinzip alle ARMA-Symbole - und sie heißen auch gleich)

<squad
 callsign="Papa Bear"  frequency="50.0" natosymbol="motor_inf">
</squad>

Tut 02.jpg


Ersten Slot definieren

Leider sind wir damit noch nicht fertig. Damit wir möglichst hohe Flexibilität gewährleisten können, müssen alle Slots einzeln definiert werden. Damit ist sowohl Anzahl als auch Anordnung der Slots in der Hierarchie freigestellt. Häufig verwendete Kombinationen bieten wir als Presets im Interface an.

Wir fügen einen Squad Leader ein. Sowohl Kürzel/Shortcode als auch Tooltip/description können völlig frei befüllt werden.

<squad callsign="Papa Bear" radiofrequency="50.0" natosymbol="motor_inf">
<slot shortcode="SQL" description="Squad Leader"></slot>
</squad>

Tut 03.jpg


Fireteams anlegen

Nun ist ein Squadlead nix ohne sein Squad, wir fügen also ein... nein zwei Fireteams hinzu.

<squad callsign="Papa Bear" frequency="50.0" natosymbol="motor_inf">
<slot shortcode="SQL" description="Squad Leader"></slot>
 <fireteam>
 </fireteam>
 
 <fireteam>
 </fireteam>
</squad>

Tut 04.jpg


Fireteams mit Slots befüllen

Und befüllen diese mit je 4 Slots von einfachen Riflemans sowie dem FTL.

<squad callsign="Papa Bear" radiofrequency="50.0" natosymbol="motor_inf">
<slot shortcode="SQL" description="Squad Leader"></slot>
<fireteam>
<slot shortcode="FTL" description="Fireteam Leader"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
</fireteam>

<fireteam>
<slot shortcode="FTL" description="Fireteam Leader"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
</fireteam>
</squad>

Tut 05.jpg


Weitere optionale Angaben hinzufügen

Für den Extra-Swag fügen wir nun noch die Bezeichnung die Bezeichnung des Fahrzeugs hinzu:

<squad callsign="Papa Bear" frequency="50.0" natosymbol="motor_inf" 
vehicletype="BTR-80">
<slot shortcode="SQL" description="Squad Leader"></slot>

<fireteam>
<slot shortcode="FTL" description="Fireteam Leader"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
</fireteam>

<fireteam>
<slot shortcode="FTL" description="Fireteam Leader"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
<slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot>
</fireteam>

</squad>

Tut 06.jpg


Speichern und fertig

Wir speichern ab. Wenn die Syntax stimmt, erscheinen wie durch ein Wunder unsere Slots. Wenn nicht, nochmal alles auf korrekte Klammerung prüfen.

Slotliste Ergebnis


Editieren

Nach drei Tagen fällt uns ein, dass wir doch noch ein weitere Fireteam brauchen. Wir gehen also auf die drei Punkte rechts oben und drücken editieren. Einige Leute haben sich allerdings bereits geslottet.

Zunächst fällt auf, dass das XML keine Leerzeilen mehr hat. Diese werden beim speichern automatisch gelöscht. Außerdem hängt jetzt an jedem Slot eine kryptische uuid.

im Slot generierte uuid


What the uuid?!

a) Falls wir diese uuid löschen, wird der Slot von seinen Eigenschaften geleert - bereits geslottete Leute gekickt und Reservierungen gelöscht. Achtung, immer den ganzen uuid="xyz" Eintrag entfernen und nicht nur die ID xyz selbst!

b) Wenn wir ein Fireteam oder einzelne Slots copypasten, sollten wir die uuid aus dem Duplikat löschen, damit die Person nicht doppelt geslottet ist. Außerdem können einige Bugs in Zusammenhang mit Reservierungen auftreten.

c) Wenn wir die uuid verschieben in einen anderen Slot, werden die Eigenschaften des Slots (reserviert, frei, besetzt von X) mitverschoben. Damit können wir also Person A nach B verschieben, gesetzt wir wissen, wer auf dem Slot sitzt.

Achtung: Leute vom Slot schmeißen können Admins/OP auch mit Klick auf den jeweiligen Slot (Sicherheitsabfrage folgt).


Reservierungen

Wir setzn das "reserved-for"-Attribut auf eine Teileinheit oder einen Slot:

 <fireteam reserved-for="Adler"><slot shortcode="RF" description="Rifleman"></slot></fireteam>

Dabei steht in reserved-for der Name einer Forumsgruppe. Nur Mitglieder dieser Gruppe können dort slotten.

im Slot generierte uuid


Des weiteren lassen sich Slots sperren, bis eine Mindestanzahl Spieler erreicht ist – dazu gibt es das Attribut min-slotted-player-count="50"

Zulässige NATO-Symbole

Liste auch unter den Presets erreichbar

Infanterie

inf 

Motorisierte Infanterie

motor_inf

Mechanisierte Infanterie

mech_inf

Panzer

armor

Recon

recon

Heli

air

Flugzeug

plane

UAV

uav

Sanitätsfahrzeug

med

Artillerie

art

Mörser

mortar

HQ

hq

Support

support

Techn. Unterstützung

maint