Taktische Zeichen

Aus Adlerwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Taktische Zeichen, auch Nato Symbole, Nato Zeichen, o.ä. sind Piktogramme, die zur schnellen Identifizierung von militärischen Einheiten dienen. In der Realität sind Fahrzeuge z.B. häufig mit dem Taktischen Zeichen der zugehörigen Einheit gekennzeichnet.
Dieser Artikel soll sich jedoch, wenngleich die Materie um einiges umfangreicher und komplizierter ist, auf das für die Benutzung der Karte in Arma 3 notwendige beschränken. Fortgeschrittene Lektüre findet sich in den Quellenangaben.[1][2][3]

Grundlagen

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Infografik: Das Natosymbol auf einen Blick[4]

Sinn der Piktogramme ist es, möglichst viele Informationen auf möglichst kleinem Raum in­ter­lin­gu­al zu vermitteln. Der Aufbau der Symbole ist einfach, intuitiv und beliebig erweiterbar. Sie sind (mit wenigen Ausnahmen) Natoweit einheitlich und werden von allen Staaten des Bündnisses benutzt.


Aufbau

Das Piktogramm besteht aus mehr als einem Dutzend unterschiedlichen Elementen, von denen für unsere Zwecke aber nur zwei bis drei relevant sind. Auf die anderen soll hier daher nicht weiter eingegangen werden.

Rahmen

Der wichtigste Bestandteil eines Natosymbols ist der Rahmen. Dieser gibt die Zugehörigkeit der Einheit an, d.h. ob sie freundlich, feindlich oder neutral ist.
Während die Auswahlmöglichkeiten in der Realität umfangreich und sehr spezifisch sind, stellt Arma uns nur drei zur Verfügung:

  • Rechteck = Freund
  • Quadrat = Neutral bzw. Unbekannt
  • Ein um 45° gedrehtes Quadrat = Feind

Inhalt

Der Rahmen wird im nächsten Schritt von einem stilisierten Symbol ausgefüllt, dass die Art der Einheit, die es beschreibt, darstellt. Während es auch hier in der Realität eine Vielzahl an Symbolen gibt sollen hier nur die für uns Relevanten und in Arma auch verfügbaren aufgezählt werden.

  • Eine Linie von links unten nach rechts oben stellt einen Aufklärer dar.
  • Eine Linie von links unten nach rechts oben gekreuzt mit einer Linie von links oben nach rechts unten stellt Infanterie dar.
  • Eine auf der Seite liegende Sanduhr stellt einen Helikopter dar.
  • Ein Oval mit den langen Seiten oben und unten stellt gepanzerte Einheiten dar.
  • Ein Unendlichkeitszeichen stellt Flugzeuge dar.
  • Ein Punkt in der Mitte stellt Artillerie dar.

Teilweise ist es möglich diese Symbole miteinander zu kombinieren.
Das Zeichen für Infanterie über dem Zeichen für Panzer stellt so mechanisierte Infanterie dar

Einheitengröße

Taktische Zeichen können ebenfalls die Größe der beschriebenen Einheiten darstellen. Dies ist in Arma allerdings nur sehr selten relevant.
Die Einheitengröße wird dargestellt durch Punkte, Striche oder Kreuze über dem Symbol.
Ein Punkt bezeichnet dabei einen Trupp, zwei eine Gruppe, drei einen Zug.
Ein Strich bezeichnet eine Kompanie, zwei ein Bataillon, drei ein Regiment.
Ein Kreuz bezeichnet eine Brigade, zwei eine Division, drei ein Korps, vier eine Armee, fünf eine Heeresgruppe.


Farben

Farben können zur Verstärkung des Rahmens eingesetzt werden. In Arma gilt üblicherweise Blau als NATO, Rot für OPFOR, Grün für die Unabhängigen Kräfte und Lila für Zivilisten. Grundsätzlich machen Farben aber keine Aussage über die Zugehörigkeit der Einheit. Natosymbole sind grundsätzlich auch in schwarz-weiß ohne Einschränkungen lesbar. Dennoch sollte, falls Färbung der Symbole gewünscht ist, darauf geachtet werden die gängigen Farbcodes einzuhalten um Missverständnisse zu vermeiden.


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Auswahl auf der Karte

Verwendung im Spiel

Zur Platzierung von Taktischen Zeichen auf der Karte Ingame doppelklicken, im drop-down Menü das gewünschte Symbol auswählen, benennen und umfärben funktioniert wie bei jedem anderen Marker.
Zu berücksichtigen ist, dass im Spiel nur eine sehr begrenzte Auswahl an Taktischen Zeichen zur Verfügung steht. Eine wesentlich größere Auswahl bietet sich im Zeus Interface, sowie im Editor.

Quellen