ūüďĀ Gruppe Adler Modset

Einleitung

Die Gruppe Adler benutzt ein Repository (Repo) aus verschiedenen Mods um die Spielerfahrung auf unsere Bed√ľrfnisse anzupassen.

F√ľr die Aktualisierung verwenden wir Arma3Sync (A3S)

√úbersicht

Die Gruppe Adler benutzt im Wesentlichen folgende Mods:

  • Advanced Combat Environment 3 (ACE3)
  • Community Upgrade Project Terrains (CUP TP)
  • Red Hammer Studios Mods (RHS)
  • Task Force Arrowhead Radio (TFAR)

Vollständige Übersicht aller Mods mit Versionsnummer und Quellenlink

Aufteilung des Repository

Unser Repository beinhalten insgesamt drei Events (oder auch im folgenden Modsets genannt). Abhängig davon, bei welchen Spieltagen teilgenommen werden soll, werden nicht alle Mods benötigt.

  • Gruppe Adler Main: Dieses Modset enth√§lt alle Mods, welche f√ľr normale Spieltage gebraucht werden.
  • Gruppe Adler Joint Ops: Dieses Modset ist eine Teilmenge des Gruppe Adler Main, enth√§lt aber nur die absolut n√∂tigsten Mods. Wir benutzen dieses Modsets wenn Partnerclans bei uns zu Gast sind.
  • Gruppe Adler Optionals: Hier findest du alle optionalen Addons die du mitladen darfst, aber nicht musst. Hierbei handelt es sich ausschlie√ülich um Addons die nur lokale Auswirkungen haben (Sound, Userinterface etc.). Bitte Hinweise in der Tabelle ganz unten beachten!

Repository anlegen und konfigurieren

Installation Arma3Sync

F√ľr das Herunterladen und die Synchronisation der Mods wird Arma3Sync ben√∂tigt. Die aktuelle Version ist hier zu finden(√∂ffnet in neuem Fenster). Diese einfach herunterladen und installieren.

Anlegen eines neuen Profils

Es ist zwar nicht unbedingt notwenig, aber empfehlenswert f√ľr jedes neues Repository ein neues Profil zu erstellen um Fehler vorzubeugen.

Ein neues Profil lässt sich unter Profiles → Edit → New erstellen.

AUFGEPASST

Nachdem das neue Profil erstellt wurde sollte Arma3Sync neu gestartet werden.

create_profile

Grundlegende Einstellungen

Im Tab Launcher Options sind die grundlegenden Einstellungen zu finden. Hier kann alles vom Arma 3 Installations Pfad bis zu Startup Parameter konfiguriert werden. Die Einstellungen die vorgenommen werden m√ľssen sind:

  • Profile - Hier das Arma-Profil mit dem gew√ľnschten Nickname ausw√§hlen
  • Enable Battleye - Da Battleye manchmal zu Problemen f√ľhrt, da es teilweise Komponenten von Mods blockiert, kann es bei uns auf den Servern ausgeschaltet werden.
  • ArmA III Executable Location (game/server) - Hier den Pfad zur arma3_x64.exe angeben. Diese l√§sst sich im Arma Installations Verzeichnis zu finden.

TIPP

Das Arma Installations Verzeichnis lässt sich folgendermaßen finden:
Steam öffnen → Rechtsklick auf Arma 3 → Eigenschaften → Lokale Dateien → Lokale Dateien durchsuchen

launcher-options

Im Tab Addon Options muss nun noch ein Ordner eingestellt werden, in welchem nachher die Mods gespeichert werden. Dazu einfach rechts auf das blaue Kreuz klicken und den gew√ľnschten Pfad ausw√§hlen.

AUFGEPASST

Um Fehler zu vermeiden sollte als Verzeichnis nicht das Arma-Verzeichnis gewählt werden, da sonst Probleme mit Workshop-Mods aus Steam entstehen könnten, bei denen A3S nicht eindeutig bestimmen kann, welche Variante des Mods gepatcht bzw. geladen werden soll.

Falls die Mods dennoch im Arma-Verzeichnis liegen sollen, sollte mindestens ein Ordner "Gruppe Adler Mods" im Arma-Verzeichnis erstellt und gewählt werden.

addon-options

Anlegen des Repository

Ein neues Repository lässt sich im Repository Tab anlegen.
Hierzu - auf der rechten Seite - auf das blaue Kreuz klicken. Im neu geöffnetem Fenster das Folgende in das Feld Public auto-config url eintragen:
http://a3s.gruppe-adler.de/mods/.a3s/autoconfig
Danach auf Import dr√ľcken. Die Verbindung war erfolgreich wenn √ľber dem Eingabefeld Connection success! steht.

new-repository

TIPP

A3S bietet im Tab Repositories f√ľr alle Repositories noch folgende hilfreiche Einstellungen:

  • Notify: A3S zeigt beim Starten an, wenn dieses Repo ein Update erhalten hat.
  • Auto: A3S aktualisiert das Repo automatisch, sobald ein Update verf√ľgbar ist. (Hierzu muss A3S nat√ľrlich laufen)

Repository aktualisieren

Jedes mal wenn Mods geupdatet werden m√ľssen folgende Schritte befolgt werden um beim n√§chsten Spieltag ohne Probleme spielen zu k√∂nnen.

Mit Repository verbinden

In der Liste der Events (untere Liste!) das gew√ľnschte Event ausw√§hlen und rechts neben der Liste auf den Knopf mit dem blauen Pfeil klicken.

connect-to-repository

Ein neuer Tab mit dem gewählten Event erscheint. Hier muss unter Default destination folder das Verzeichnis, welches unter Grundlegende Einstellungen erstellt wurde, gewählt werden.
Mit dem Knopf mit dem gr√ľnen Haken kann die Aktualit√§t der Mods √ľberpr√ľft werden. Dieser Prozess kann - gerade beim aller ersten Mal - einige Minuten dauern.

sync-mods

Mods aktualisieren

Alle Mods, die mit einem gelben Warnzeichen versehen sind, m√ľssen aktualisiert werden.

  • Rot - neue Mod
  • Blau - Mod wird gel√∂scht
  • Schwarz (mit gelben Warnzeichen) - Mod wird aktualisiert

Der Download wird mit dem schwarzen Play Knopf gestartet.

TIPP

Um eine höchst mögliche Downloadgeschwindigkeit zu gewährleisten sollte die Anzahl der maximal aktiven Verbindungen auf den maximalen Wert gestellt werden Settings → Maximum number of connections

max-connections

Anlegen einer Addon Group

Als letzten Schritt muss eine sog. Addon Group erstellt werden. Diese befinden sich im ersten Tab Addons. Mit Addon Groups lässt sich bestimmen welchen Mods mit Arma gestartet werden. Alle angehakten Mods werden mit gestartet.
Um eine Addon Group aus einem Modset zu erstellen auf den Knopf Modsets dr√ľcken. In dem erschienen Fenster das gew√ľnschte Event ausw√§hlen und mit OK best√§tigen.

AUFGEPASST

Sobald Mods zum Repository hinzukommen oder rausfliegen sollte auf jeden Fall die Addon Group neu erstellt werden. Dazu erst die alte Addon Group per Rechtsklick löschen und danach den Schritten unter Anlegen einer Addon Group folgen.

create-addon-group

GM

GM wird immer mitgeladen - sofern nichts anderes im Einsatz-Thread steht

TIPP

F√ľr Besitzer des DLC : GM im Reiter "DLC" unter Addons in selber neu erstellte Addon Group rechts ziehen und mit dem jeweiligen Event-Repo zus√§tzlich anhaken.

AUFGEPASST

F√ľr Nichtbesitzer des CDLC gibt es einen kostenlosen Compat-Mod (√∂ffnet in neuem Fenster) Daf√ľr muss folgender Startup Parameter in das unten gezeigte A3S Inputfeld:

"-mod=C:\deinPfadZuArma\deinModVerzeichnis\@Global Mobilization - Cold War Germany- Compatibility Data for Non-Owners;"

Die Anf√ľhrungszeichen sind wichtig!

gm.PNG

Testconnect auf Server

Ein kurzer Testconnect auf den Server, um zu √ľberpr√ľfen ob alles korrekt l√§uft, ist immer empfehlenswert. Auf unserem Standardserver ist die Adlerbase rund um die Uhr erreichbar und stets auf dem neusten Stand.

Installation TFAR

Die Gruppe Adler benutzt Task Force Arrowhead Radio (TFAR) um eine ausreichend gute Kommunikation zu gewährleisten.
TFAR benötigt ein Teamspeak (TS) Plugin um korrekt zu funktionieren, welches separat in TS installiert werden muss. Dazu ins Mod-Verzeichnis, welches unter Grundlegende Einstellungen erstellt wurde wechseln. Im Unterverzeichnis @tfar\teamspeak befindet sich die Datei task_force_radio.ts3_plugin. Ein einfacher Doppelklick auf die Datei installiert das Plugin.

TIPP

Um das Plugin zu installieren darf keine Instanz des Teamspeak 3 Clients laufen.

Im TS sollte nun, wenn man den eigenen Nutzer auswählt, rechts ein Abschnitt Task Force Radio Status vorhanden sein.

teamspeak

Modliste

Main/Joint Op

NameVersionAnmerkung
ACE3(öffnet in neuem Fenster)3.13.2
ace_compat_rhs_afrf3(öffnet in neuem Fenster)3.13.2
ace_compat_rhs_gref3(öffnet in neuem Fenster)3.13.2
ace_compat_rhs_usf3 (öffnet in neuem Fenster)3.13.2
ace_optionals3.13.2
ACEX(öffnet in neuem Fenster)3.5.2
Advanced Sling Loading(öffnet in neuem Fenster)2.1.1
Advanced Sling Loading(öffnet in neuem Fenster)2.1.1
BackpackOnChest (öffnet in neuem Fenster)1.2.0
Cham(öffnet in neuem Fenster)0.04
CBA Community Base addons A3(öffnet in neuem Fenster)v3.14
CUP Terrains Core(öffnet in neuem Fenster)1.15.0
CUP Terrains Maps(öffnet in neuem Fenster)1.15.0
cup_wheeledvehicles_suv 1.0
Dismount where you look(öffnet in neuem Fenster)1.03
DUI Squad Radar (öffnet in neuem Fenster)1.7.0
FHQ Accessories pack(öffnet in neuem Fenster)1.7.1
Enhanced Movement(öffnet in neuem Fenster)0.8.4.15
grad_slinghelmet (öffnet in neuem Fenster)1.2
Gruppe Adler Trenches(öffnet in neuem Fenster)1.6.0.0
Gruppe_Adler_Mod(öffnet in neuem Fenster)2.15.3
Gruppe_Adler_Additionals(öffnet in neuem Fenster)2.4
GM Demo Vehicle(öffnet in neuem Fenster)1.37
JBAD Buildings(öffnet in neuem Fenster)0.7.0917
Lythium Map (öffnet in neuem Fenster)1.09
MBG Buildings 3(öffnet in neuem Fenster)1.0
NIArsenal(öffnet in neuem Fenster)12
Prei Khmaoch Luong(öffnet in neuem Fenster)0.8
Project OPFOR(öffnet in neuem Fenster)0.3.0
Redd'n'Tank Vehicles(öffnet in neuem Fenster)1.12.171
RHS Rus -RHSAFRF(öffnet in neuem Fenster)0.5.0
RHS USA - RHSUSAF(öffnet in neuem Fenster)0.5.0
RHS Ind - RHSGREF(öffnet in neuem Fenster)0.5.0
RHS Ser - RHSSAF(öffnet in neuem Fenster)0.5.0
RDS A2 Civilian Pack(öffnet in neuem Fenster)1.3.1
Rosche Map(öffnet in neuem Fenster)2.0
Ruha Map(öffnet in neuem Fenster)0.11
SMM German Uniforms 0.98
Splendid Smoke(öffnet in neuem Fenster)1.1
TFAR(öffnet in neuem Fenster)1.-1.0.325
Tembelan Island (öffnet in neuem Fenster)1.2
virolahti - valtatie 71.01
Vinjesvingen 1.21
Vet Unflipping(öffnet in neuem Fenster)1.3.1.02
ZEN (öffnet in neuem Fenster)1.8.0
SFP temporärx.xx
SFP JSRSx.xx
JSRS(öffnet in neuem Fenster)CE.20.0423B
JSRS RHS compx.xx
JSRS GM compx.xx
Advanced Towingv1.5

Optionals

NameVersionAnmerkung
Blastcore edited standalone(√∂ffnet in neuem Fenster)1.7‚ö†ÔłŹ(√∂ffnet in neuem Fenster) ggf. Performance-intensiv, ver√§ndert FX
Enhanced Arma3 Inventory(öffnet in neuem Fenster)1.2Zeigt Armor-Werte im Inventar
GRAD MinUI (√∂ffnet in neuem Fenster)v0.6.3‚ö†ÔłŹ(√∂ffnet in neuem Fenster) Entfernt gro√üe Teile des UI
Enhanced Video Settings(√∂ffnet in neuem Fenster)0.9‚ö†ÔłŹ(√∂ffnet in neuem Fenster) Performance-intensiv, ver√§ndert FX, ver√§ndert Video Settings vom Spiel
Head Range Plus - TrackIR Mod(√∂ffnet in neuem Fenster)v2.9.1Erlaubt gr√∂√üeren Spielraum f√ľr FreeLook
Immerse (√∂ffnet in neuem Fenster)V 2.04Ver√§ndert FX, u.a. Camshake, Twitches bei Sch√ľssen/Explosionen
Suppress(√∂ffnet in neuem Fenster)2.04Ver√§ndert FX, erlaubt Unterdr√ľckung
UISounds 2 (√∂ffnet in neuem Fenster)2.0F√ľgt Inventar u.a. Sounds hinzu